19 März 2019 |
in news

Off Dates im Sommer!

Endlich!
Trivium haben die Offdates für 2019 bekanntgegeben und Deutschland ist mit 2 Shows dabei! 

Am Dienstag den 18. Juni spielen sie in der Markthalle in Hamburg. Supportet werden die Jungs dabei von den Bands "While She Sleeps", "Power Trip" und "Cane Hill".
Nur einen Tag später geht es dann auch schon in Berlin weiter. Im Kesselhaus sind dann als Support allerdings nur "Cane Hill" anwesend.
Sichert euch jetzt eure Tickets! (Eventim, Ticketmaster)

Es gibt aber noch einige weitere Off Dates in Nachbarländern. Eventuell ist es für euch eine Chance die Jungs trotzdem zu sehen. Die Trivium Germany Community wird auf jeden Fall europaweit vertreten sein! 
Danke! Ihr rockt! 

Folgend die Übersicht der Offdates: 

16 Juni - Utrecht, NL at TivoliVredenburg
18 Juni - Hamburg, DE at Markthalle 
19 Juni - Berlin, DE at Kesselhaus
30 Juni - Luxembourg, LU at Rockhal
1 Juli - Stratsbourg, FR at La Laiterie
2 Juli - Lyon, FR at Le Transbordeur

 

Alex Bent Video zu "Cross Off":

Alex hat auf seinem YouTube Channel die Aufnahmesession zum Mark Morton Song "Cross Off" veröffentlicht. Das offizielle Video zum Song feierte übrigens auch schon sein Debüt. 

 


Neuer Merch:

Der offizielle Trivium Store wurde wieder etwas aufgerüstet. Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall. Außerdem gibt es aktuell einige Angebote. HIER gehts zum offiziellen US Store. (UK/EU Store findet ihr HIER)

Merch 1

Merch 2

 

Grammy Awards 2019:

Und zum Schluß noch ein paar Worte zu den Grammy Awards. Trivium waren ja in der Kategorie "Best Metal Performance" nominiert. Gewonnen haben sie aber leider nicht, obwohl sie im Fanvoting der klare Favorit gewesen sind. Der Preis ging an die Stoner Metal Band "High On Fire" mit dem Song "Electric Messiah".

Trotz allem ist alleine die Nominierung ein toller Lohn für die jahrelange Arbeit der Jungs. Und die Erfahrung dieses Abends dürfte für jeden einzelnen eine tolle Erinnerung bleiben. 
Im Fanvoting seid ihr die Nummer 1 gewesen! ?? Wir sind stolz auf euch!

Grammys

Gelesen 455 mal
Kontakt