25 Juli 2017 |
in news

Coversong in Gedenken an Chester Bennington

Der tragische Tod des Linkin Park Sängers Chester Bennington hat sehr viele Leute bewegt. Ohne Zweifel ist mit ihm die Stimme einer ganzen Generation gegangen. Wie bereits in einigen Nachrufen zu lesen war ist die Zahl derer, dessen Leben er mit seiner Musik vielleicht vor einem ähnlichen Schicksal bewahrt hat, sehr hoch. Umso tragischer ist es nun, das er sein eigenes nicht retten konnte. In Gedenken an Chester Bennington hat Matt nun den Linkin Park Song "One More Light" gecovert:

 
 
 

Chester

Ruhe in Frieden, Chester.

 

Matt hat zeitnah ein Video mit der "The You Rock Foundation" aufgenommen, in dem er u.a. über den Druck im Musikbusiness, Ängsten usw. redet:

 

 

Ängste, Depressionen und vielleicht sogar Suizidgedanken sind etwas, worüber unbedingt geredet werden muss! Wenn ihr oder jemand aus eurem Freundes- und/oder Bekanntenkreis davon betroffen ist/seid, dann sucht den Kontakt zu anderen! Freunde, Bekannte oder vielleicht auch die Telefonseelsorge können euch helfen. Wer Suizidgedanken hat, sollte sich an vertraute Menschen wenden. Oft hilft bereits das Sprechen dabei, die Gedanken zumindest vorübergehend auszuräumen. Wer für weitere Hilfsangebote offen ist oder sich um nahestehende Personen sorgt, kann sich an die Telefonseelsorge wenden: Sie bietet schnelle Hilfe an und vermittelt Ärzte, Beratungsstellen oder Kliniken unter der Nummer 0800/1110111.

Gelesen 1191 mal
Kontakt